Projekt

Haidlmair setzt Video-Assistenzlösung bei Wartungs- & Reparaturarbeiten ein

05. Juli 2018

Bei Haidlmair in Nussbach entstehen Formen für Getränkekisten, Lager- und Logistikbehälter, Paletten, Palettenboxen, Wertstoffbehälter, automotive Teile und Großwerkzeuge mit einem Gesamtgewicht von bis zu 80 Tonnen.


Bei diesen komplexen Komponenten kann es später in der Produktion beim Kunden schon mal zu Wartungs- oder Reparaturarbeiten kommen, die nicht hausintern durchgeführt werden können und ein externer Haidlmair Experte muss anreisen. Was wertvolle Zeit kostet und damit Umsatzeinbußen beim Kunden bedeutet.


Damit ist jetzt Schluss. Haidlmair beauftragte EVOLARIS sein digitales Assistenzsystem EVOCALL für Datenbrillen zur Unterstützung des internationalen Service-Teams einzuführen. Dank Live-Video und -Audio können die Haidlmair Spezialisten den Wartungs- und Service-Prozess anleiten und wichtige Informationen wie z.B. Schaltpläne, Datenblätter oder Checklisten direkt an die Datenbrille schicken und so eine rasche Behebung des Störfalls bewirken. Durch die Fernanleitung werden Anreisezeiten und –kosten gespart und gleichzeitig die Anlagenverfügbarkeit und Produktqualität beim Kunden optimiert.


Vor der Einführung unseres digitalen Assistenzsystems hatte Haidlmair eine Reaktionszeit von maximal 24-36 Stunden. Dank EVOCALL konnte diese auf 30 Minuten reduziert werden.


Zusätzlich profitieren Haidlmair Kunden davon, dass die Supportsitzung aufgezeichnet und für Schulungszwecke oder Anleitungsvideos in Anlehnung an reale Arbeitseinsätze verwendet werden können. Auf diese Weise können Mitarbeiter perfekt geschult werden und bereits aufgetretene Störungen rasch selbstständig beheben.


Mehr Infos unter evocall.evolaris.net

Markus Streibl
Ansprechperson
Markus Streibl
E-Mail schreiben