Projekt

Innovative Ein- und Ansichten bei Produktkatalogen

08. Feber 2013

Mit dem für LEGERO entwickelten digitalen Katalog haben Handelsvertreter und Mitarbeiter die Möglichkeit ihre Produkte auf innovative Art und Weise zu präsentieren, ohne dabei mit unzähligen Musterschuh-Modellen rund um den Globus reisen zu müssen. Der HTML-5 Katalog ermöglicht eine realistische Darstellung der Modelle und ist nicht nur online sondern auch offline abrufbar.

Die LEGERO Schuhfabrik GesmbH mit Sitz in Graz vertreibt auf internationaler Ebene Schuhe und hat dafür pro Saison/Jahr über 20.000 Musterschuhe produziert. Handelsvertreter sind bis dato rund um den Globus gereist und haben die neuesten Modelle in physischer Form bei Schuhhändlern präsentiert. Gleichzeitig wurden Produktkataloge gedruckt und als PDF verschickt.

Fazit: Der logistische, finanzielle und ökologische Aufwand war enorm und die Daten in einmal gedruckten Katalogen konnten innerhalb der Saison nur sehr mühsam upgedatet werden. Weiters ist es für Vertreter logistisch oftmals gar nicht möglich, die Vielzahl an Musterexemplaren auf ihren Vertriebsreisen mitzunehmen.

Daher entwickelte evolaris für LEGERO einen digitalen Katalog um Händlern und Mitarbeitern einen stets aktuellen Überblick über verfügbare Modelle, Preise, Lieferzeiten und Produktdetails zu bieten. Die Produktpräsentation erreicht dadurch eine neue Ebene: Alle Modelle werden auch durch eine 360-Grad-Ansicht und als realistisches Abbild visualisiert. Der neue LEGERO Katalog bietet umfangreiche Filtermöglichkeiten nach Farbe, Material und anderen Eigenschaften, zeigt in übersichtlicher Form die Trends und Highlights der Saison und bietet eine Merkliste zum Auffinden der favorisierten Produkte.

Der Clou dabei: Alle Funktionalitäten des Katalogs sind online UND offline verfügbar. Auf Basis der automatisch synchronisierten HTML5-Offline-Version des Katalogs können Vertreter auch in entlegenen Gebieten ohne Internetverbindung ihre Produkte auf innovative Art und Weise dem Kunden näher bringen.

„Das Projekt zeigt ganz klar, dass mobile Innovationen Kommunikationsprozesse optimieren und den ökologischen Fußabdruck minimieren können und für Unternehmen, unterm Strich, trotzdem mehr übrig bleiben kann,“ so evolaris Projektleiter, Hannes Walter. 

Hannes Walter
Ansprechperson
Hannes Walter
Tel.: +43 316-35 11 11
E-Mail schreiben