Nächster Beitrag

EVOLARIS bei den Technologiegesprächen in Alpbach

21. August 2019
Wenn sich der Sommer alljährlich verabschiedet, läuft in Tirol traditionell das Europäische Forum Alpbach über die Bühne. Im Rahmen des renommierten Treffens nehmen auch die Technologiegespräche einen immer breiteren Raum ein. Sie drehen sich in diesem Jahr um den Schwerpunkt „Freiheit und Sicherheit“, um sich den rasanten technologischen und gesellschaftlichen Entwicklungen anzunähern. So erweitert beispielsweise das Internet der Dinge unsere Sinne, kluge Assistenten und Roboter nehmen uns gepaart mit Künstlicher Intelligenz unangenehme Arbeiten ab. Im Rahmen der Technologiegespräche wird versucht, Antworten auf die Fragen zu finden, wie wir diese digitale Welt gestalten sollen.

Digitale Lösungen

EVOLARIS liefert als Lösungsanbieter für digitale Assistenzsysteme bereits seit vielen Jahren Antworten auf zukünftige Herausforderungen. Geschäftsführer Dr. Christian Kittl stellt zu diesem Zweck in Alpbach vor, wie sich beispielsweise der Live-Video Support EVOCALL für den Gesundheitsbereich nutzen lässt. Das selbst entwickelte Modul ermöglicht weltweite Remote-Video-Assistance für Techniker am Shopfloor oder auch für Mediziner im Field Service. Der Live-Support funktioniert über industrietaugliche Datenbrillen sowie Smartphones, Tablets und PCs.

Schwerpunkt Gesundheitswesen

Evolaris stellt diese zukunftsweisende Technologie mit einer Reihe weiterer Unternehmen im TEC-Xperience Room vor. Die Schirmherrschaft übernimmt dabei der steirische Humantechnologie-Cluster (Human.technology Styria / HTS), der seinen Schwerpunkt auf den Bereich „Life Science“ legt und zeigt, dass die Steiermark die gesamte Wertschöpfungskette als Innovations- und Zulieferregion abdeckt. Parallel dazu gibt es auch noch zwei Veranstaltungen im Rahmen des Projektes COOP4HEALTHCARE - Cross-sectoral Alliances for Smart Healthcare Solutions. Somit ergänzen sich die Themen, da das Projekt COOP4HEALTHCARE im übergeordneten Projektziel eine Verbesserung des Dienstleistungsangebots im Gesundheitsbereich durch eine konsequente, grenzüberschreitende Kooperation der relevanten Akteure im Programmgebiet und mit strategischen Europäischen Partnern forciert. Bei den beiden aktuellen Veranstaltungen handelt es sich um das „Policy Learning Lab“, bei dem ein besseres Verständnis für bahnbrechende Technologien gefördert werden soll, sowie ein Think Tank, wie diese gewonnenen Erkenntnisse am besten umgesetzt werden können.
EVOLARIS bei den Technologiegesprächen in Alpbach